Der Taschen- PC- das Smartphone

Das Smartphone kann als vollwertiger PC angesehen werden, wobei die Bildschirmgröße natürlich Grenzen setzt.
Wir unterscheiden hier in erster Linie nach dem Betriebssystem:


  • Android
    das am meisten verbreitete Betriebssystem von Google. Im privaten Bereich ohne Einschränkung zu empfehlen und kostengünstig.
  • Apple iOS
    Hat sich bei geschäftlicher Verwendung durchgesetzt, da höherer Sicherheitsstandard als bei Android. Für die private Nutzung eher ungünstiges Preis- Leistungs- Verhältnis ohne Mehrwert.
  • Microsoft Windows
    Macht Sinn bei geschäftlicher Nutzung durch die Einbindung der Microsoft- Office- Programme.

Stellt sich die Frage nach dem Nutzwert.
Klar ist, dass eine wesentliche Einschränkung durch die Display- Größe und die kleinen Bildschirm- Tastaturen gegeben ist. Ansonsten handelt es sich durchaus um vollwertige Computer, die durch- vorrangig kostenlose "Apps", also Programme- praktisch jede Aufgabe erfüllen.
Als Ergänzung zu größeren Geräten sind Smartphones durchaus sinnvoll.
Schauen wir uns das nächst größere Gerät an, den Tablet-PC.