Apps für den Urlaub

Apps, also Programme für Smartphone und Tablet- Computer gibt es im Überfluss, meist kostenlos.
Nicht alles ist sinnvoll, aber einige sind im Urlaub besonders hilfreich.
Alle nachfolgend beschriebenen Programme haben wir getestet.

Navigation
Google Maps
ist ein vollwertiges Navigations-system mit dem Sie weltweit arbeiten können. Allerdings- und das ist der Nachteil im Ausland- die Karten werden bei Bedarf herunter geladen und das kostet Daten- Volumen. Zwar kann Maps beschränkt Karten auf dem Gerät speichern, aber dies ist auf Reisen weniger praktikabel. Zusätzlich wird noch- allerdings eher gering-fügig- Datenvolumen für die Verkehrsinformationen benötigt.
Ansonsten sind alle notwendigen Funktionen vorhanden. So können Sie ihre Position abspeichern, um im Fußgängermodus wieder zurück zu finden oder die Eingabe eines Stichwortes wie Tankstelle oder Restaurant liefert Ihnen eine Liste der nächstgelegen Einrich-tungen.
 
TomTom GO
ein Spitzensystem, allerdings kostenpflichtig (ca. 20 € pro Jahr). Hier laden Sie alle notwendigen Karten auf Ihr Gerät und sind dann unabhängig vom mobilen Internet, wobei Sie natürlich die Verkehrs-meldungen bei Bedarf frei schalten können.
Der Schieber auf der rechten Seite informiert Sie über Tankstellen auf der Strecke und zeigt Verkehrsbehinderungen rechtzeitig minutengenau an. Am Zielort erhalten Sie Informationen über die nächst gelegenen Parkmöglichkeiten.


 
Google Meine Tracks
basierend auf Google Maps zeichnen Sie Ihren Weg auf. Einerseits finden Sie so einfach zu Ihrem Ausgangspunkt zurück und haben andererseits eine Dokumentation mit Höhen- und Geschwindigkeits- Diagramm, zusätzlich auch statistische Werte.
My Car Locater free
ebenfalls basierend auf Google Maps.
Wenn Sie Ihr Fahrzeug geparkt haben oder einen Rundgang beginnen, klicken Sie auf Park und Ihre Position wird gespeichert.
Die Funktion FindMe bringt Sie dann zum Aus- gangspunkt zurück.